Anaheim legt gegen Detroit wieder vor

Anaheim hat in den Achtelfinals der NHL-Playoffs gegen die Detroit Red Wings wieder vorlegen können. Die Ducks gewannen Spiel 5 zuhause mit 3:2 nach Verlängerung.

Video «NHL: Highlights Detroit - Anaheim» abspielen

NHL: Highlights Detroit - Anaheim

0:38 min, vom 9.5.2013

Dank dem Sieg geht Anaheim zum 3. Mal in der Serie gegen Detroit in Front. Die Ducks führen nun mit 3:2 Siegen und haben am Freitag in Detroit die Chance, in den Conference-Halbfinal einzuziehen.

Bonino Matchwinner

Matchwinner für das Heimteam war Nick Bonino, der nach 114 Sekunden in der Overtime die Entscheidung erzielte. Im 1. und im 2. Drittel hatten die Ducks jeweils einen Rückstand wettgemacht. «Das war ein enorm wichtiger Sieg. Bei einer Niederlage wäre es sehr schwierig geworden, aber jetzt wollen wir die Serie in Detroit beenden», sagte Bonino nach der Partie.

Hiller sicher - Brunner mit Assist

Jonas Hiller erwies sich im Tor der Ducks einmal mehr als sicherer Rückhalt und parierte 29 von 31 Schüssen. Auch Verteidiger Luca Sbisa, der am viertmeisten Eiszeit seines Teams erhielt, zeigte in der Verteidigung ein gewohnt solides Spiel.

Bei Detroit konnte sich Damien Brunner, der in Spiel 4 sein Team in der Verlängerung zum Sieg geschossen hatte, mit einem Assist zur 1:0-Führung durch Johan Franzen auszeichnen.

Resultate