Anaheim mit Hiller zum 11. Heimsieg in Folge

Die Anaheim Ducks haben beim 4:2 gegen die St. Louis Blues den 11. Heimsieg in Folge gefeiert und damit einen neuen Klubrekord aufgestellt.

Der Schweizer Torhüter Jonas Hiller zeigte bei Anaheim eine starke Leistung und ermöglichte seinem Team mit 29 Paraden nach einem 1:2-Rückstand noch die Wende.

Mit dem 11. Heimsieg in Folge und 39 Punkten aus den ersten 24 Spielen stellten die Ducks zwei neue Klubrekorde auf.

Montreal-Schweizer verletzt

Mark Streit verlor mit den New York Islanders mit 1:6 gegen Pittsburgh. Bei den Montreal Canadiens, die sich in Florida mit 5:2 durchsetzten, fehlten Rafael Diaz (Gehirnerschütterung) und Yannick Weber (Knie) beide verletzt. Letzterer erlitt während seines 2. Saisoneinsatzes in der Nacht auf Freitag beim 4:2-Auswärtssieg gegen die Carolina Hurricanes nach einem Check einen kleinen Riss im Innenband. Die Heilung dauert rund 2 Wochen.

Brunner mit Assist

Damien Brunner verbuchte bei der 2:3-Niederlage seiner Detroit Red Wings gegen die Blue Jackets immerhin einen Assist. Im Penaltyschiessen scheiterte er an Columbus-Torhüter Sergej Bobrowski.