Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Andrighetto nutzt seine Chance

Erfolgreicher Abend für Sven Andrighetto in der NHL: Der Schweizer Stürmer erzielte beim 5:1 der Montreal Canadiens gegen die New York Rangers das wegweisende 1:0.

Andrighettos Tor

Quelle: nhl.com

In seinem 2. Saisonspiel für die Montreal Canadiens konnte sich Andrighetto als Torschütze feiern lassen. Der 22-Jährige erzielte nach 4:45 Minuten den 1. Treffer des Spitzenkampfes der Eastern Conference. Dies notabene gegen Henrik Lundqvist, den statistisch besten Goalie der gesamten Liga. Am Ende siegten die «Habs» mit 5:1.

Insgesamt steht Andrighetto nun bei 3 NHL-Toren (14 Partien). Der rechte Flügel war am Wochenende von Montreal aus dem Farmteam herauf beordert worden.

Berra eingewechselt, Nashville trifft wieder

Obwohl neben Andrighetto noch 6 weitere Schweizer Feldspieler im Einsatz standen, konnte keiner einen Skorerpunkt verbuchen.

  • Immerhin tankte Torhüter Reto Berra wieder etwas Vertrauen. Beim 3:5 von Colorado gegen Ottawa wurde der Goalie in der 22. Minute eingewechselt und wehrte 12 von 13 Schüssen ab.
  • Roman Josis Nashville Predators beendeten beim 3:2 gegen Buffalo nach 227:39 Minuten endlich ihre Torflaute. Der Berner Verteidiger erhielt die meiste Eiszeit (26:24 Minuten).

Schweizer Feldspieler im Einsatz


Gegner
EZ+/–STA
Josi (Nashville)
Buffalo (a/3:2)
26:24-2
0
0
0
Niederreiter (Minnesota)
Vancouver (h/2:3)
18:39-1
4
0
0
Bertschy (Minnesota)
Vancouver (h/2:3)6:140000
Sbisa (Vancouver)
Minnesota (a/3:2)
18:20-1100
Weber (Vancouver)
Minnesota (a/3:2)18:20+1100
Bärtschi (Vancouver)
Minnesota (a/3:2)überzählig
Müller (San Jose)
Chicago (h/2:5)
10:57-2200
Andrighetto (Montreal)
Rangers (a/5:1)
12:34+2210
Vermin (Tampa Bay)
L.A. Kings (a/2:1 nP)
überzählig
Streit (Philadelphia)
N.Y. Islanders (a/1:3)
verletzt

Schweizer Goalie im Einsatz


Gegner
P / S
GP
Berra (Colorado)
Ottawa (h/3:5)
12/13
92,3%
eingewechselt nach 21 Minuten