Auch in der NHL wird gekrochen

Es scheint im Trend zu liegen, dass sich Schlittschuhkufen unvermittelt lösen. 15 Tage nach einem bizarren Vorfall beim Playoff-Start in der NLA gab es auch in der NHL ein Kriechgänger.

Video «Martin Matt muss rutschend vom Eis» abspielen

Martin Matt muss rutschend vom Eis

0:27 min, vom 21.3.2017

Die amüsante Szene ereignete sich in der Regular Season der NHL in der Partie Toronto Maple Leafs gegen Boston Bruins (4:2). Kurz vor Ablauf des 1. Drittels war der Kanadier Matt Martin wegen eines Defekts an seiner Ausrüstung plötzlich ausser Gefecht gesetzt.

Der 27-Jährige rutschte – vorbei an Gegenspieler und Puck – in voller Fahrt in die Bande. Beim Zusammenprall verlor er seine rechte Schlittschuhkufe. Vergeblich versuchte Martin darauf wieder auf die Beine zu kommen. Stattdessen konnte er sich nur noch rutschend bzw. auf allen Vieren fortbewegen.

Simon Moser mit dem gleichen Schicksal

Die identische Szene war vor 15 Tagen auf Schweizer Eis zu sehen. Dort machte sich zum Playoff-Auftakt gegen den EHC Biel die Kufe von Berns Simon Moser plötzlich selbstständig. Auch der Flügelspieler hatte deshalb zum Amüsement des Publikums einen Kriechgang vor sich.

Video «In der Schweiz bekundete Simon Moser die gleichen Probleme» abspielen

In der Schweiz bekundete Simon Moser die gleichen Probleme

0:36 min, vom 4.3.2017

Roman Josi überzeugt auf der ganzen Linie

Es wurde natürlich auch noch Eishockey gespielt in der NHL in der Nacht auf Dienstag. Dabei machte Roman Josi eine gute Figur. Beim 3:1-Heimsieg von Nashville gegen Arizona stand der Berner bei allen 3 Toren der Predators auf dem Feld und durfte sich beim 2:0 einen Assist gutschreiben lassen.

Beim 0:1 San Joses in Dallas gab Timo Meier sein Comeback nach etwas mehr als einem Monat.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Dienstag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Josi (Nashville)
Arizona (h/3:1)
23:47015+3
Weber (Nashville)
Arizona (h/3:1)13:330010
Fiala (Nashville)
Arizona (h/3:1)15:220000
Meier (San Jose)
Dallas (a/0:1)
9:070010

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 21.03.2017 07:33 Uhr

Resultate