Zum Inhalt springen

Auch Pittsburgh siegt Die grosse Show der Golden Knights

Die Golden-Knights-Spieler.
Legende: Hatten allen Grund zum Jubeln Die Golden-Knights-Spieler. Keystone
  • Las Vegas ist mit einem 7:0 Sieg gegen San Jose in die Viertelfinal-Serie gestartet.
  • Dank 4 Toren im ersten Drittel stellte das Heimteam die Weichen früh auf Sieg.
  • Pittsburgh drehte die Partie gegen Washington dank einem Zwischenspurt im letzten Drittel.

Das nennt man wohl einen idealen Start. Las Vegas liess den Gästen aus San Jose (mit Timo Meier) im ersten Spiel nicht den Hauch einer Chance. Cody Eakin, Erik Haula, Jonathan Marchessault und Alex Tuch hatten bereits im ersten Drittel getroffen.

Für die Golden Knights waren am Ende sieben verschiedene Spieler erfolgreich.

Penguins mit Aufholjagd

Ebenfalls mit einem Sieg ist Pittsburgh gestartet. Die Penguins setzten sich gegen Washington mit 3:2 durch.

Noch zu Beginn des letzten Drittels hatte wenig auf einen Sieg der Gäste hingedeutet. Die Capitals lagen dank Toren von Jewgeni Kusnetsow und Alex Owetschkin mit 2:0 in Front. Doch dann setzte Pittsburgh innert 5 Minuten zur Aufholjagd an:

  • 43. Minute: Patric Hornqvist bringt mit seinem Treffer die Hoffnung ins Penguins-Lager zurück.
  • 46. Minute: Sidney Crosby erzielt den Ausgleich für die Gäste.
  • 48. Minute: Jake Guentzel gelingt mit einem abgelenkten Schuss der Game-Winner.
Legende: Video Der entscheidende Treffer von Guentzel abspielen. Laufzeit 0:14 Minuten.
Vom 27.04.2018.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Wendy Mueller (Wendy E.)
    Der Schwede Karlsson war bei den Blue Jackets nichts, kam in 86 Spielen letzte Saison nur auf 28 Punkte, bei Vegas in 87 Spielen 83 Punkte und auch jetzt schon in den Playoffs ist er bei 5 Punkten. 3 Punkte gegen San Jose. Ich frage mich immer wie kann man die Leistung so steigern ?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Franz Huber (Raffi)
      Ich hoffe sie wollen mit ihrem letzten Satz nicht das andeuten was ich mir jetzt denke. Aber eines scheint nach ihren Kommentaren in letzter Zeit eh klar. Mit Style zu verlieren müssen sie erst noch lernen. Wer weiss, vielleicht liegt es ja einfach daran dass er jetzt in einer besseren Organisation spielt:-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Wendy Mueller (Wendy E.)
      Was ich eigentlich damit sagen wollte. Es ist beeindruckend wie er sich steigern und weiterentwickeln konnte. Also auf diese Art und Weise. Leider darf ich meine Kommentare nicht auf Englisch schreiben, ich kann mich viel besser in Englisch ausdrücken als in Deutsch.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von KT Oshie (Nidster)
    Was für ein High Speed Transition Spiel, welches Vegas da aufs Eis gezaubert hat. Da ging es den Sharks beim einen oder anderen Konter einen oder mehrere Ticken zu schnell! Bin wirklich beeindruckt was die da gezeigt haben - diese Spielfreude und Tempohockey habe ich so nicht erwartet. Schlussendlich aber trotzdem „nur“ ein Sieg. Bin gespannt wie die Sharks reagieren werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Adrian Urfer (Adrian Urfer)
      Wird schwierig für die Sharks und Vegas hat den Braten nun entgültig gerochen! Wenn die so weiter Powern werden sie ungeschlagen im Finale stehen und Sportgeschichte schreiben!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen