Zum Inhalt springen

NHL Bärtschi mit 1. Saisontreffer bei Calgary-Sieg

Sven Bärtschi hat beim 4:1-Auswärtserfolg von Calgary über Edmonton seinen ersten NHL-Treffer in dieser Saison erzielt. Für die weiteren NHL-Schweizer setzte es Niederlagen ab.

Legende: Video Bärtschis Skorerpunkte gegen Edmonton abspielen. Laufzeit 0:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.04.2013.

In seinem 4. Spiel nach seiner Rückkehr aus der AHL traf Sven Bärtschi beim Sieg von Calgary zum 3:1 und leistete die Vorarbeit zum 1:0. Für die Flames war es der 3. Erfolg in den letzten 4 Spielen. Dennoch sind die Chancen auf die Playoffs für den Zweitletzten der Western Conference minim. Bei noch 7 ausstehenden Partien beträgt Calgarys Rückstand auf einen Playoff-Platz 9 Punkte.

Derby-Niederlage für Islanders

Mark Streit und die New York Islanders mussten im Derby gegen die Rangers zwar als Verlierer vom Eis, liegen aber weiterhin auf Playoff-Kurs. Das Team aus Long Island weist 6 Runden vor Schluss 3 Punkte Reserve auf den Strich auf. Schütze des goldenen Treffers für die Rangers beim 1:0-Sieg nach Verlängerung war Verteidiger Dan Girardi.

Hiller nur Ersatz bei Ducks-Niederlage

Bei den Anaheim Ducks musste Torhüter Jonas Hiller einmal mehr seinem schwedischen Konkurrenten Viktor Fasth den Vortritt lassen. Gegen den amtierenden Stanley-Cup-Champion Los Angeles resultierte für die Kalifornier eine 1:2-Auswärtsniederlage.