Bostons Overtime-Spezialisten schlagen wieder zu

Boston hat das 1. Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gegen die New York Rangers mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Bereits den 2. Sieg fuhr Stanley-Cup-Sieger L.A. Kings gegen die San Jose Sharks ein.

Video «Brad Marchands Treffer in der Overtime» abspielen

Brad Marchands Treffer in der Overtime

0:12 min, vom 17.5.2013

In der Nacht auf Dienstag hatte sich Boston in Spiel 7 gegen Toronto in extremis und nach Verlängerung für die Viertelfinals qualifiziert, nun schlugen die Bruins erneut in der Overtime zu. Beim 3:2-Sieg gegen die New York Rangers war es Brad Marchand, der nach einer guten Viertelstunde in der Überzeit zum 3:2 traf. Zuvor hatten beide Teams je einmal in Führung gelegen.

Boston bleibt damit in diesen Playoffs in der Verlängerung ungeschlagen. Schon gegen die Toronto Maple Leafs gingen die Bruins 2 Mal als Sieger aus der Overtime hervor.

Kings doppeln nach

Mit 2:0 Siegen führen bereits die L.A. Kings im kalifornischen Duell gegen die San Jose Sharks. Zwar musste der letztjährige Stanley-Cup-Sieger nicht in die Verlängerung, die Entscheidung fiel aber dennoch denkbar knapp aus. 2 Minuten vor Spielende lagen die Kings noch mit 2:3 hinten, ehe die ehemalige ZSC-Verstärkung Dustin Brown und Trevor Lewis mit Powerplay-Toren für den 4:3-Sieg sorgten.

Video «Die beiden letzten Tore der Kings» abspielen

Die beiden letzten Tore der Kings

0:16 min, vom 17.5.2013