Brunner mindestens 4 Wochen out

Damien Brunner fällt wegen seiner Knieverletzung mindestens vier Wochen aus. Dies erklärte der General Manager der New Jersey Devils.

Damien Brunner kniet verletzt auf dem Eis.

Bildlegende: Schmerzhaft Damien Brunner kann sein Knie nicht mehr belasten. EQ Images

Damien Brunner erlitt bei der 2:3-Niederlage der New Jersey Devils gegen die Anaheim Ducks in der Nacht auf Samstag eine Verletzung am Knie.

Ein MRI im Spital zeigte: Brunner muss nicht operiert werden. Er fällt aber mindestens vier Wochen aus, wie Lou Lamoriello, der General Manager der Devils, mitteilte. Genaueres zur Verletzung wurde vom NHL-Klub nicht kommuniziert.

Der Blick nach Sotschi

Verläuft die Genesung gut, dürfte Brunner also bei den Olympischen Spielen von Sotschi (ab 12. Februar) auflaufen. Treten weitere Komplikationen auf, könnte es allerdings knapp werden.

Brunner hatte in der NHL nach einer zwischenzeitlichen Baisse zuletzt starke Leistungen gezeigt. In den letzten vier Partien erzielte der Schweizer Stürmer vier Treffer.