Brunner mit Assist bei Detroit-Sieg - Islanders verlieren Derby

Damien Brunner hat beim 3:0-Sieg der Detroit Red Wings über Edmonton seinen 8. Saison-Assist erzielt und damit seine starke Form weiter unter Beweis gestellt. Die New York Islanders mit Mark Streit hingegen verloren das New Yorker Derby gegen die Rangers unglücklich.

Video «NHL: Tore Detroit - Edmonton» abspielen

NHL: Tore Detroit - Edmonton

0:27 min, vom 8.3.2013

Trotz Brunners Assist zum 3:0 von Justin Abdelkader verdankte Detroit den Erfolg über die Edmonton Oilers, die von Ex-Nati-Coach Ralph Krueger betreut werden, seinem Keeper Jimmy Howard. Der 28-jährige US-Amerikaner stand mit seinem 2. Shutout der Saison am Ursprung des Erfolgs. «Wir machen momentan vieles richtig», bilanzierte der Matchwinner nach dem 11. Sieg im 15. Heimspiel.

Canadiens weiter spitze

Montreal verteidigte im Spitzenspiel bei den Carolina Hurricanes dank einem 4:2-Sieg seine Leaderposition in der Eastern Conference. Rafael Diaz fehlte den Canadiens weiterhin wegen einer Hirnerschütterung. Dafür kam Yannick Weber zu seinem 2. Saisoneinsatz.

Islanders verlieren Stadt-Derby

Eine bittere Niederlage setzte es für Mark Streit und seine New York Islanders ab. Dem Stadtrivalen New York Rangers unterlagen die «Isles» 1:2 nach Verlängerung. Der Ex-Davoser Rick Nash glich 5 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit die Islanders-Führung aus und spielte in der Overtime den entscheidenden Pass zu Marian Gaboriks «Game Winner» in Überzahl.

Resultate