Detroit bezwingt Chicago erneut

Die Detroit Red Wings haben in den Viertelfinals der NHL-Playoffs den 2. Sieg in Folge gefeiert. Das Team mit dem Schweizer Damien Brunner setzte sich zuhause gegen die Chicago Blackhawks mit 3:1 durch.

Video «NHL-Playoffs: Detroit - Chicago («sportaktuell»)» abspielen

NHL-Playoffs: Detroit - Chicago («sportaktuell»)

0:51 min, vom 21.5.2013

Dank dem Sieg sind die Red Wings in der Serie gegen das beste Team der Regular Season nun mit 2:1 in Führung gegangen.

Brunner mit Assist

Damien Brunner blieb im 3. Spiel zwar erstmals ohne Tor, der 27-jährige Schweizer leistete jedoch die Vorarbeit zum Führungstreffer von Gustav Nyquist in der 28. Minute. Mit 4 Treffern und 4 Assist ist Brunner hinter Henrik Zetterberg der zweitbeste Playoff-Skorer der Red Wings. Nur 31 Sekunden nach der Führung erhöhte Drew Miller in der Joe Louis Arena auf 2:0 für das Heimteam.

Chicago dem Ausgleich nahe

Eine Viertelstunde vor Schluss gelang Patrick Kane der Anschlusstreffer und nur wenig später realisierte Viktor Stalberg den vermeintlichen Ausgleich für die Gäste, doch die Schiedsrichter sahen ein Vergehen an Detroit-Keeper Jimmy Howard.

In der 47. Minute war es Pawel Datsjuk, der mit einem herrlichen Handgelenkschuss ins hohe Eck für den Endstand sorgte. Die 4. Partie findet in der Nacht auf Freitag ebenfalls in Detroit statt.