Detroit gewinnt Spiel 7 gegen Anaheim

Damien Brunner hat mit den Detroit Red Wings das «Schweizer Duell» gegen die Anaheim Ducks gewonnen. Die Red Wings gewannen das entscheidende 7. Spiel gegen die Kalifornier mit 3:2.

Video «NHL: Tore bei Anaheim - Detroit» abspielen

NHL: Tore bei Anaheim - Detroit

0:29 min, vom 13.5.2013

Der schwedische Captain Henrik Zetterberg nach 109 Sekunden (1:0), der Amerikaner Justin Abdelkader in Unterzahl nach 17 Minuten (2:1) und der Finne Valtteri Filppula im zweiten Abschnitt (3:1) erzielten die Tore für die Detroit Red Wings.

Für die Anaheim Ducks traf Emerson Etem nach 14 Minuten zum 1:1-Ausgleich, der allerdings bloss 169 Sekunden lang Bestand hatte. Das Anschluss-Goal durch Verteidiger François Beauchemin in der 57. Minute in Überzahl fiel für die Ducks zu spät.

Brunner drittbester Skorer

Jonas Hiller zeigte im Tor der Ducks mit 30 Paraden eine gute Leistung und konnte sich beim 1:1 gar einen Assist gutschreiben lassen. Teamkollege Luca Sbisa sowie Detroits Damien Brunner blieben ohne Tore und Assists. Nichtsdestotrotz war Brunner mit 5 Skorerpunken Detroits drittbester Punktesammler in der Serie.

Viertelfinal gegen die Blackhawks

In den Playoff-Viertelfinals trifft Detroit auf Qualifikationssieger Chicago Blackhawks, die ihre Achtelfinalserie gegen Minnesota Wild mit 4:1 Siegen gewonnen haben.

Resultate