Detroit verspielt auch 2. Matchpuck

Die Detroit Red Wings haben im Playoff-Viertelfinal gegen die Chicago Blackhawks auch die 2. Chance auf den Halbfinal-Einzug nicht genutzt. Das Team mit dem Schweizer Damien Brunner verlor Spiel 6 zuhause mit 3:4 und musste in der Serie den Ausgleich zum 3:3 hinnehmen.

Video «Highlights Detroit - Chicago» abspielen

Highlights Detroit - Chicago

0:31 min, vom 28.5.2013

Nachdem Detroit nach 2 Dritteln noch mit 2:1 geführt hatte, sorgten Michal Handzus, Bryan Bickell und Michael Frolik mit einem sehenswerten Penalty im Schlussabschnitt innerhalb von 9 Minuten für die Wende zugunsten der Blackhawks.

Der Anschlusstreffer durch Damien Brunner 52 Sekunden vor Schluss kam zu spät. Für den Schweizer Stürmer war es bereits das 5. Playoff-Tor, womit er der beste Torschütze seines Teams ist.

Chicago zeigt grosse Moral

Nach dem 2. abgewehrten Matchpuck war man auf Seiten von Chicago sichtlich zufrieden: «Wir standen mit dem Rücken zur Wand, aber wir geben nie auf», lobte Blackhawks-Captain Jonathan Toews die Moral seiner Teamkameraden.

Showdown in Chicago

Damit kommt es in der Nacht auf Donnerstag in Chicago zum entscheidenden 7. Spiel um den Halbfinal-Einzug. Auf wen der Sieger des Duells dann trifft, ist noch unklar. Zwischen den Los Angeles Kings und den San Jose Sharks steht es in der Serie ebenfalls 3:3.