Diaz übersteht letzten Cut nicht

Raphael Diaz hat den endgültigen Kaderschnitt der New York Rangers nicht überstanden. Der Schweizer Verteidiger wird damit nicht mit dem Klub aus Manhattan in die NHL-Saison starten.

Diaz im Dress der Rangers

Bildlegende: Die Rangers wollen ihn nicht mehr Raphael Diaz bei einem Vorbereitungsspiel. EQ Images

Raphael Diaz wird nun auf der Waiver-Liste geführt: Innerhalb von 24 Stunden hat jedes andere NHL-Team die Möglichkeit, den 29-Jährigen zu übernehmen. Falls dies nicht geschieht, könnten ihn die New York Rangers ins Farmteam zu Hartford Wolf Pack abschieben, wo sie ihm aufgrund des Einwegvertrags aber weiterhin den vollen Lohn bezahlen müssten. Eine andere Möglichkeit ist ein Wechsel ins Ausland.

Der langjährige Zug-Spieler unterschrieb erst vor 3 Monaten einen 2-Jahres-Vertrag bei den Rangers. Letzte Saison bestritt er 59 Partien für die Calgary Flames. In der AHL hat Diaz bislang nie gespielt.