Die prominenten Vorgänger des Raffi Torres

Für 41 Spiele wurde der Stürmer in der NHL gesperrt. Ein Rekord. Torres tritt in die Fussstapfen illustrer Vorgänger.

Die bekanntesten «Enforcer» der NHL-Geschichte.

Bildlegende: Keine Kinder von Traurigkeit Die bekanntesten «Enforcer» der NHL-Geschichte. reuters

Mehr als 41 Spiele Sperre gab es in der NHL nie. Billy Coutu allerdings «schaffte» es 1927 als bislang einziger Spieler in der Geschichte, lebenslänglich aus der NHL ausgeschlossen zu werden. Coutu, damals in Diensten der Boston Bruins, schaltete erst 2 Schiedsrichter aus und zettelte danach eine Massenkeilerei an.

In den 88 Jahren zwischen Coutu und Torres wurden in der NHL viele Sperren und Strafen ausgesprochen. Meist traf es die «Enforcer», die physischen Spieler, deren Job es war, die Stars des Teams auf dem Eis zu beschützen. In der Galerie stellen wir Ihnen die bekanntesten Gesichter und Geschichten vor.

Die grössten Raubeine der NHL-Geschichte