Doppelter Hattrick: Forsberg brilliert erneut

Filip Forsberg hat die Nashville Predators mit seinem zweiten Hattrick in Folge zum Sieg gegen Colorado geführt. Auch Roman Josi überzeugte.

Filip Forsberg.

Bildlegende: Darf sich feiern lassen Filip Forsberg. Keystone

Da läuft's einem aber wie geschmiert: Nachdem Filip Forsberg bereits gegen Calgary dreimal getroffen hatte, tat er selbiges am Donnerstag beim 4:2-Sieg gegen die Colorado Avalanche. Der Schwede, mit 22 Treffern mittlerweile Topskorer der Predators, machte seinen zweiten Hattrick de suite mit einem Empty-Netter kurz vor Schluss perfekt.

«  Ich kann jetzt nicht von mir erwarten, in jedem Spiel einen Hattrick zu erzielen. »

Filip Forsberg

Forsberg ist der erste NHL-Spieler seit Alex Burrows im Januar 2010, dem in zwei aufeinanderfolgenden Partien jeweils ein Hattrick gelingt. «Ich kann jetzt nicht von mir erwarten, in jedem Spiel einen Hattrick zu erzielen», sagte der Matchwinner nach der Partie mit einem Schmunzeln.

Josi in guter Form

Neben Forsberg brillierte bei Nashville auch Roman Josi. Der Verteidiger war Vorbereiter zum 1:0 in der 12. Minute sowie zum 2:2-Ausgleich in der 26. Minute. Seit seinem Comeback hat Josi in neun Partien vier Tore erzielt und sechs entscheidende Pässe gegeben.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Freitag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Josi (Nashville)Colorado (h/4:2)
23:42
0
2
1
+2
Fiala (Nashville)
Colorado (h/4:2)15:26
0
0
2
0
Weber (Nashville)
Colorado (h/4:2)10:59
0
0
2
0