Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Ein Goalie auf Abwegen – die Fans haben Spass daran

Vorsicht, versteckte Kamera: Statt als Torhüter beim NHL-Team New Jersey hatte Cory Schneider ausnahmsweise seinen grossen Auftritt als Ticketkontrolleur.

Cory Schneider auf seiner Undercover-Mission

In der NHL-Pre-Season bleibt auch mal Platz für einen Scherz. Erlaubt hat sich diesen New Jersey. Während sich die Schweizer Nico Hischier und Mirco Müller mit den Devils in einem Testspiel an die Saison herangetastet haben, glänzte Cory Schneider durch Abwesenheit.

Der 31-jährige Torhüter war im heimischen Prudential Center für einmal in einer anderen Mission und erst noch undercover unterwegs – zur Belustigung der eigenen Anhänger.

Auf Tuchfühlung mit den Fans

Getarnt mit Spitzbart und Brille, gab sich Schneider beim Einlass der Zuschauer als Ticketkontrolleur und Platzanweiser aus.

Dabei stattete der Schweiz-Amerikaner, der nach einem Abstecher zu Ambri seit 2013 bei New Jersey unter Vertrag steht, auch einen Fan mit einem brandneuen Trikot inklusive Unterschrift aus. Ob dieser sein Glück wirklich realisierte? Schauen Sie selbst.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jens Mueller (Jens Mueller)
    Übrigens es gibt noch Schweizer Calvin Thurkauf der bei den Columbus Blue Jackets zu Einsätzen kommt aber in keinem Bericht wird er von euch erwähnt. Immerhin kam er gestern auf 13 Minuten. In der letzten Saison kam er in der WHL für Kelowna Rockets auf 92 Punkte in 51 Spielen ink. Playoffs. Wir haben schon einige Talente in Nordamerika.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Marc Bühler (Winston Smith)
      Sind wir froh wierd überhaupt was berichtet davon in der Schweiz! Klar es gibt einige Talente in den Juniorenligen oder der AHL. Thürkauf, Riat, Sigenthaler, Geisser, ect. Die ausichten bei ihnen auf einen Platz sind jedoch momentan noch gering! Tuhrcknauf sehe ich jedenfalls erst in 2 Jahren für einen möglichen Platz, Sigi und Riat müssen diese Saison durchstarten wenn sie es noch packen wollen! Ganz so einfach wird dies nicht werden, siehe Vermin und Richards.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Jens Mueller (Jens Mueller)
      Einfach ist es nie vor allem, weil Tortorella bei den Blue Jackets so seine lieblinge hat. Der Schweizer Pass ist halt meist der falsche um es sofort zu schaffen. Wenn es ein Kanadier wäre, würde er sofort den Vertrag bekommen auch wenn er weniger produktiv ist.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marc Bühler (Winston Smith)
    China Game! Für mich dürften sie noch mehr in China Spielen, sehr gemütliche Zeit um NHL zu schauen! Gemütlich zum Frühstück, statt mitten in der Nacht! Bärtschi mit 3. Tor im 3.Spiel! Hoffentlich hält er seine Form über die ganze Saison! Im 3.Drittel hate er noch den Sieg auf dem stock und in der Overtime hätte er sich fast noch einen Assits gutgeschrieben! Leider im Schootout dann kein Abschluss glück für Bärtschi! Kann kaum erwarten dass es wieder los geht über dem Teich. Go Suisse Players
    Ablehnen den Kommentar ablehnen