Zum Inhalt springen

Header

Video
Fiala mit Gala gegen Colorado
Aus Sport-Clip vom 08.04.2021.
abspielen
Inhalt

Eine Klasse für sich Fiala brilliert bei NHL-Kantersieg mit Hattrick

Kevin Fiala ist beim 8:3-Erfolg der Minnesota Wild gegen die Colorado Avalanche die grosse Figur.

Unvergessliche Darbietung von Kevin Fiala: Der Ostschweizer Stürmer in Diensten von Minnesota hat in der Nacht auf Donnerstag seinen allerersten Hattrick in der NHL erzielt.

Ein erstes Mal traf Fiala kurz vor dem Ende des 1. Drittels im Powerplay zur 3:0-Führung. Seine Saisongoals 13 und 14 erzielte er im 3. Abschnitt. Den Schlusspunkt setzte er ebenfalls in Überzahl. Zudem bereitete Fiala im 2. Drittel das Tor des Russen Kirill Kaprisow vor. Es war die Phase, in der das Spiel auf der Kippe stand und die Avalanche bis auf 3:4 herangekommen waren.

Die Wild beendeten eine lange Serie des Teams aus Denver, das vor Saisonbeginn als erster Titelanwärter eingestuft und den Vorschusslorbeeren als Leader in der West Division bisher auch gerecht wurde. Die Avalanche mussten sich zum 1. Mal seit einem Monat und nach 15 Partien wieder in der regulären Spielzeit geschlagen geben.

Gaëtan Haas war beim 4:2-Auswärtssieg der Edmonton Oilers gegen die Ottawa Senators überzählig.

Video
Draisaitl und McDavid zaubern gegen Ottawa
Aus Sport-Clip vom 08.04.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Sie haben im PP eine kleine Änderung gemacht. Jetzt spielt mit Spurgeon ein righty Verteidiger im 1. PPT, plus 4 Stürmer. Was bedeutet dass Fiala wie man im Video sieht, jetzt hinten links statt wie vorher rechts, spielen kann. Das macht den Unterschied plus Routinier Bonino der einen Super Job macht vor dem Tor. Dem Goalie richtig effizient die Sicht nimmt und vielleicht den Schuss auch noch ablenkt. Schwierig für den Goalie. Brutales Spiel für Grubauer. Der kassiert heute 7 T auf 18 Schüsse