Eishockey-News: Bärtschi bleibt ein «Canuck»

Die Vancouver Canucks haben den Vertrag mit Sven Bärtschi um ein Jahr verlängert. Damit erhält der 22-jährige Flügel auch kommende Saison die Chance, sich in der NHL zu etablieren.

Bärtschi in einem Duell an der Bande.

Bildlegende: Will sich in der NHL durchsetzen Sven Bärtschi trägt auch kommende Saison das Dress der Vancouver Canucks. EQ Images

Vergangenen März ist Sven Bärtschi aus der Organisation der Calgary Flames zu den Vancouver Canucks gestossen. Die meiste Zeit verbrachte der Erstrunden-Draft der Flames von 2011 allerdings in der AHL. In der NHL kam der 22-jährige Flügel lediglich zu 5 Einsätzen, wobei er 2 Tore erzielte.

Für Vancouvers Farmteam Utica Comets realisierte Bärtschi je 15 Tore und Assists in 36 Spielen. Der Langenthaler soll nun eine Chance erhalten, sich in der zweiten Linie der Canucks zu etablieren. Bärtschi wird mit dem neuen Kontrakt rund 900'000 Dollar pro Jahr verdienen. Bei Vancouver ist er Teamkollege der Schweizer Verteidiger Luca Sbisa und Yannick Weber.