Hiller rettet Anaheim einen Punkt

Die Anaheim Ducks haben das Heimspiel gegen die Los Angeles Kings mit 2:3 nach Penaltyschiessen verloren. Jonas Hiller zeigte im Tor der Gastgeber eine überragende Leistung und wurde zum besten Spieler seines Teams gewählt.

Jonas Hiller zeigte sich gegen Los Angeles von seiner besten Seite.

Bildlegende: Starke Leistung nicht belohnt Jonas Hiller zeigte sich gegen Los Angeles von seiner besten Seite. Reuters

Im Shootout parierte Hiller zunächst acht Versuche, eher er sich von Dwight King doch noch bezwingen lassen musste.

Zuvor hatte Hiller sein Team dank einer überragenden Leistung in die Verlängerung gerettet. Der Appenzeller parierte 49 von 51 Schüssen. Bei den Gegentreffern durch Jeff Carter (28.) und Dustin Brown (46.) war er machtlos.

Josi mit 5. Skorerpunkt

Eine 1:3-Niederlage setzte es für Roman Josi mit den Nashville Predators im Heimspiel gegen die Vancouver Canucks ab. Der Schweizer Verteidiger leistete mit seinem 5. Assist die Vorarbeit zum 1:1-Ausgleich durch Colin Wilson (36.).

Resultate