Zum Inhalt springen

NHL Hischiers Rückblick auf seinen ersten Monat NHL

In einem Clip der Liga spricht Nummer-1-Draft Nico Hischier über seinen ersten Monat in der NHL. Plagt ihn das Heimweh? Welches Spiel war ihm besonders wichtig? Hischier gibt Auskunft.

Das Porträt von Nico Hischier (auf englisch)

Die Erwartungen an Nico Hischier waren vor seinem Start in der NHL riesig. Doch der Schweizer Nummer-1-Draft lässt sich davon nicht beeindrucken, bleibt äusserlich stets gelassen.

Und überzeugt: 14 Skorerpunkte realisierte Hischier in seinen ersten 17 Spielen für die New Jersey Devils. In einem Clip der NHL blickt Hischier auf seinen Start in der besten Liga der Welt zurück.

  • Hischier über seinen NHL-Start: «Mein erster Monat in der NHL war grossartig. Ich mache viele neue Erfahrungen, erlebe viele neue Dinge, habe mit den Jungs im Team eine grossartige Zeit.»
  • Hischier über sein erstes NHL-Tor: «Das war ein grossartiges Gefühl. Toller Pass von Stafford, das Tor hat mich wirklich glücklich gemacht. Ich habe im Vorfeld versucht, mich nicht zu stark auf das erste Tor zu versteifen.»
  • Hischier über Heimweh: «Bislang habe ich kein grosses Heimweh. Klar denkt man ab und zu an die Heimat, aber ich geniesse derzeit vor allem meine Saison.»