Josi auf den Spuren von Kane

Im Spiel gegen Chicago hat Nashvilles Roman Josi zum 6. Mal in Serie gepunktet. Montreals Sven Andrighetto erzielte sein 4. Saisontor, verlor aber die Partie gegen Detroit.

Roman Josi schüttelt Chicagos Ryan Garbutt ab.

Bildlegende: Kaum zu stoppen Roman Josi hat einen Lauf. EQ Images

Beim 5:1-Heimsieg von Nashville gegen Titelverteidiger Chicago setzte Roman Josi seine beeindruckende Serie fort. Beim 3:0 durch Filip Forsberg gab er den Assist. Damit punktete der 25-Jährige zum 6. Mal hintereinander. Mit 7 Toren und nun 15 Assists ist er der beste Skorer seines Teams.

Kane immer unheimlicher

Eine ungleich beeindruckendere Serie verlängerte indes Patrick Kane. Der aktuelle Überflieger der Liga war im Schlussabschnitt für den einzige Treffer der Blackhawks besorgt. Für den Amerikaner ist es bereits das 24. Spiel in Folge, in dem er immer mindestens einen Punkt erzielte.

Andrighetto im Trikot der Montreal Canadiens

Bildlegende: Sven Andrighetto macht sich in der NHL einen Namen. imago

Andrighetto mit 4. Saisontor

Einen zumindest aus persönlicher Sicht erfolgreichen Abend erlebte auch Sven Andrighetto. Zwar verloren seine Montreal Canadiens gegen Detroit 2:3. Der Zürcher erzielte jedoch in seinem 9. Saisonspiel in der NHL bereits den 4. Treffer.

Andrighetto trifft zum 1:1

Schweizer Feldspieler im Einsatz


Gegner
EZ+/–STA
Andrighetto (Montreal)
San Jose (h/1:3)
14:100
0
0
0
Bärtschi (Vancouver)
Minnesota (a/2:6)
13:32-1000
Josi (Nashville)
Calgary (h/1:2 n.V.)
23:44-2
1
0
0
Niederreiter (Minnesota)
Vancouver (h/6:2)
14:231
2
01
Weber (Vancouver)
Minnesota (a/2:6)23:001100

Schweizer Goalies im Einsatz


Gegner
P / S
Quote
Hiller (Calgary)
New York Rangers (h/5:4 n.V.)
25/29
86,2%

Resultate