Josi legt mit Nashville nach

Das Hoch von Nashville in der NHL hält an: Die Predators sind zu einem 5:4-Sieg über Edmonton gekommen. Roman Josi steuerte 2 Assists bei.

(Quelle: nhl.com)
  • Heimstark: 7 Punkte für Nashville aus der Serie von 4 Partien vor eigenem Anhang
  • Formstark zum Ersten: Das 8. Tor für Filip Forsberg aus den letzten 4 Spielen
  • Formstark zum Zweiten: Roman Josi sammelt aus den letzten 5 Partien 8 Skorerpunkte

Roman Josi ist in einem so genannten Flow. Seit dem 19. Februar und nunmehr 5 Begegnungen in Serie punktet der Berner fleissig. Zum 3. Mal in Folge sogar doppelt.

Neu mit 36 Punkten die Nummer 12

Aus den letzten 10 Partien sind nun schon 14 Skorerpunkte zusammengekommen. Lediglich einmal (gegen Minnesota) ging der 26-Jährige in dieser Zeitspanne ohne persönliches Erfolgserlebnis vom Eis. Aktuell steht er bei 11 Toren und 25 Vorlagen.

In der NHL-Skorerliste der Verteidiger verbesserte sich der Schweizer an die 12. Stelle. Umso bemerkenswerter, weil er 9 Einsätze verletzungshalber verpasst hatte.

Forsberg nicht zu stoppen

Gegen Edmonton gab Josi die entscheidenden Zuspiele zum 3:1 im 2. Drittel sowie zu Viktor Arvidssons Siegtor in der 2. Minute des Schlussabschnittes.

Nebst Arvidsson spielte sich ein anderer Schwede in den Fokus. So hält auch bei Filip Forsberg das Hoch an – mit dem 8. Treffer aus den letzten 4 Partien.

Dann gab es beim Gegner noch diese Randnotiz:

  • Connor Mc David ist der 1. Spieler, der in dieser Saison die 70-Punkte-Marke geknackt hat.

Der Kanadier glich in der 6. Minute den frühen 0:1-Rückstand aus. Doch nach der Edmonton-Niederlage dürfte dies ein schwacher Trost für ihn sein.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Montag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Josi (Nashville)Edmonton (h/5:4)
23:55
0
2
3
0
Fiala (Nashville)
Edmonton (h/5:4)12:34
0
0
2
0
Weber (Nashville)
Edmonton (h/5:4)13:49
0
0
2
0

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 27.02.2017 07:03 Uhr

Resultate