Josi trifft bei Kantersieg von Nashville

Roman Josi hat sich beim 9:2-Kantersieg der Nashville Predators bei den Toronto Maple Leafs mit einem Tor in die Skorerliste eingetragen. Für den Berner war es der 3. Treffer in der aktuellen Spielzeit. Ebenfalls erfolgreich verlief der Abend für Calgary-Hüter Jonas Hiller.

Quelle: nhl.com

Die Nashville Predators lagen in einer verrückten Partie in der kanadischen Metropole Toronto nach 43 Minuten bereits mit 7:0 in Führung. Roman Josi erzielte 3 Zeigerumdrehungen später gar das zwischenzeitliche 8:0. Am Ende siegten die Predators gegen die Maple Leafs mit 9:2.

Für den 24-jährigen Josi, der am meisten Eiszeit in seinem Team erhielt, war es der 3. Treffer in der aktuellen Spielzeit.

Hiller siegt gegen Ex-Teamkollegen

Erfolgreich verlief der Abend auch für Torhüter Jonas Hiller mit den Calgary Flames. Beim 4:3-Sieg nach Penaltyschiessen im Heimspiel gegen seinen Ex-Klub Anaheim Ducks parierte der Appenzeller 24 von 27 Schüssen und musste sich im Shootout einzig von Ryan Kesler bezwingen lassen.

Nichts zu holen war für die New Jersey Devils und Damien Brunner auswärts bei den Winnipeg Jets (1:3). Brunner gelang in der 42. Minute aber ein Assist zum einzigen Treffer der Devils.

Resultate