Zum Inhalt springen

NHL Kings mit grosser Wende zum Auswärtssieg

Die L.A. Kings haben den Chicago Blackhawks die 1. Heimniederlage in den diesjährigen Playoffs zugefügt. Die Kalifornier siegten dank eines starken Schlussdrittels mit 6:2.

Spieler von L.A. Kings jubeln.
Legende: Matchwinner Jeff Carter (Mitte) war mit 3 Toren und einem Assist der überragende Akteur. Keystone

Dank dem Auswärtssieg haben die Kings die Halbfinalserie gegen Titelverteidiger Chicago zum 1:1 ausgleichen können und zugleich den Heimvorteil auf ihre Seite gebracht.

5 Treffer im Schlussdrittel

Die Blackhawks führten bis zur 38. Minute 2:0 und steuerten dem 8. Heimsieg in Folge in den diesjährigen Playoffs entgegen. Doch dann setzten die Kings zur grossen Wende an. Angeführt vom überragenden Jeff Carter, der 3 Treffer erzielte und einen Assist beisteuerte, stellte Los Angeles den Auswärtssieg mit 5 Treffern im Schlussabschnitt sicher.

Eine ausgezeichnete Leistung zeigte auch Kings-Torhüter Jonathan Quick, der sein Team mit zahlreichen Paraden im Spiel hielt. Die nächsten beiden Partien finden im Staples Center von Los Angeles statt.

Das 5:2 durch Jeff Carter

Quelle: nhl.com