Las Vegas und Quebec in die NHL?

Für die mögliche Expansion der nordamerikanischen Profiliga haben sich mit Las Vegas und Quebec zwei Städte beworben. Geplant ist eine Aufstockung der Liga auf die Saison 2017/2018.

NHL Logo

Bildlegende: NHL Bald auch mit Teams aus Las Vegas und Quebec? imago

Im Rahmen einer möglichen Aufstockung der Liga hat die NHL einen Bewerbungsprozess eingeleitet. Aktuell besteht die Liga aus 30 Klubs – 14 in der Western Conference und 16 in der Eastern Conference.

Interessensbekundungen hatte es von insgesamt 16 verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen gegeben. Bisher gingen aber lediglich zwei Bewerbungen ein. Der Prozess läuft noch bis zum 10. August.

Konkrete Bewerbungen statt blosse Lippenbekenntnisse

«Wir wollten nicht nur die Möglichkeit ausloten, neue Mitglieder in die NHL aufzunehmen, sondern mit dem Bewerbungsprozess auch echte Interessen von blossen Lippenbekenntnissen trennen. Anscheinend trauen sich nur Bill Foley in Las Vegas und Quebecor in Quebec zu, den Prozess voranzutreiben», hiess es in einer Mitteilung der NHL.

Milliardär Foley ist Chef eines Kreditinstituts, Quebecor ein kanadisches Kommunikationsunternehmen.