Malgin siegt bei der NHL-Feuertaufe

Denis Malgin hat einen erfolgreichen Einstand in der NHL hinter sich. Der U20-Nationalstürmer feierte bei Floridas Saisonauftakt einen Overtime-Sieg über New Jersey. Die anderen Schweizer hatten weniger Grund zur Freude.

Video «Malgin siegt beim NHL-Debüt» abspielen

Malgin besteht NHL-Feuertaufe

1:00 min, vom 14.10.2016

Malgin stand bei seinem Debüt in der National Hockey League gut 12 Minuten auf dem Eis, bei seinem einzigen Abschlussversuch blieb er indes ohne Erfolg. Matchwinner für die Panthers war der finnisch-russische Stürmer Aleksander Barkov, der in der 63. Minute den Siegtreffer zum 2:1 erzielte.

Niederreiter geht leer aus

Weniger erfolgreich verlief der Saisonauftakt für Nino Niederreiter. Der Bündner verlor mit Minnesota bei den St. Louis Blues 2:3 und blieb dabei ohne Skorerpunkt. Sven Andrighetto war beim 4:1-Startsieg der Montreal Canadiens in Buffalo überzählig.

Fleury führt Penguins zum Sieg

Pittsburgh ist derweil erfolgreich zur «Mission Titelverteidigung» gestartet. Ohne ihren angeschlagenen Superstar Sidney Crosby setzten sich die Penguins gegen Washington im Shootout durch. Keeper Marc-André Fleury blieb im entscheidenden Duell Sieger gegen Alex Owetschkin.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 13.10.2016, 7:05 Uhr

Die Schweizer in der Nacht auf Freitag


Gegner
EZTAS+/-
Denis Malgin (Florida)
New Jersey Devils (h/2:1 nV)
12:130010
Nino Niederreiter (Minnesota)
St. Louis Blues (a/2:3)
13:430010
Sven Andrighetto (Montreal)
Buffalo Sabres (a/4:1)
überzählig