Zum Inhalt springen

NHL Malgins unbelohntes Kabinettstück

Ein sehenswerter Breakaway-Treffer von Denis Malgin kann Floridas 3:7-Niederlage gegen Colorado nicht verhindern. Dazu die weiteren Höhepunkte aus der NHL.

1. Malgins Breakaway aus dem Lehrbuch

Herrlich lanciert von Jamie McGinn erzielte Denis Malgin gegen Colorado das zwischenzeitliche 2:1 für Florida. Die Freude über den Treffer währte jedoch nicht lange...

Legende: Video Malgin beweist Speed und Technik abspielen. Laufzeit 0:15 Minuten.
Vom 10.12.2017.

2. MacKinnons sehenswerte Antwort

...denn Nathan MacKinnon holte nur wenige Minuten später Anlauf zum 2:2. Der Kanadier tankte sich durch die Florida-Abwehr und läutete mit seinem Treffer die Wende ein. Colorado, bei denen Sven Andrighetto 1 Assist gelang, siegte am Ende mit 7:3.

Legende: Video McKinnon tanzt durch die Florida-Abwehr abspielen. Laufzeit 0:15 Minuten.
Vom 10.12.2017.

3. McDavid als Vollstrecker

Gegen Montreal zeigte Edmonton-Topskorer Connor McDavid seine Qualitäten als Vorbereiter. Yohann Auvitus' Treffer setzte den Schlusspunkt beim 6:2-Sieg der Oilers.

Legende: Video McDavid brilliert als Vorbereiter abspielen. Laufzeit 0:11 Minuten.
Vom 10.12.2017.

4. DeBrusk als Eistänzer

Bruins-Stürmer Jake DeBrusk würde wohl auch als Eiskunstläufer eine gute Figur machen. Bei seiner Pirouette schiesst er aber ganz nebenbei noch das Game-Winning-Goal bei Bostons 3:1-Sieg gegen die Islanders.

Legende: Video DeBrusk per Pirouette zum Tor abspielen. Laufzeit 0:14 Minuten.
Vom 10.12.2017.

5. Zuccarello als Puck-Dieb

Frech, frecher, Mats Zuccarello. Wie der Rangers-Stürmer beim 5:2 gegen die Devils den Puck stiehlt und danach einnetzt – sehenswert! First-Pick Nico Hischier blieb bei den Devils blass und verliess das Eis mit einer Minus-3-Bilanz.

Legende: Video Zuccarello stiehlt und trifft abspielen. Laufzeit 0:20 Minuten.
Vom 10.12.2017.

Bärtschi verletzt ausgeschieden

Sven Bärtschi von den Vancouver Canucks wurde in der NHL-Partie bei den Calgary Flames (2:4) im Mitteldrittel von einem Puck im Gesicht getroffen und schied verletzt aus. Ob der Berner eine Verletzung am Kiefer erlitt, wurde nicht bekannt gegeben.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgenbulletin, 10.12.2017, 8:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Chreis 9)
    Und Vegas hat auch in Dallas gewonnen. Die sind sie nicht nur zuhause eine Macht. Wie auch ein Haula oder auch Tuch, die bei Minnie wenig oder noch weniger TOI bekamen hier aufblühen. Ich bin Fan. Die Sens wirken immer mehr wie ein unorganisierter Hühnerhaufen. Wie die von den Sharks überfahren wurden. Unglaublich wie schnell man doch abstürzen kann.Meier mit 7 Sog, nur Burns hatte einen mehr. Bärtschi hat in der 21. einen Puck ins Gesicht erwischt, und ist nicht mehr ins Spiel.zurückgekehrt
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter (Hanspeter97)
    Schöner persönlicher Erfolg für Malgin. Aber was ist nur mit den Devils los. Vataanen kommt überhaupt nicht auf Touren ist wirklich fraglich ob sich der Trade gelohnt hat. Henrique war immerhin der zweitbeste Center was produktivität angeht, sowie unverzichtbar im PK.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen