Zum Inhalt springen

NHL Mark Streit verlässt wohl die Islanders

Mark Streit steht vor dem Abgang bei den New York Islanders. Der 35-jährige Verteidiger hat das Angebot des Klubs über einen neuen Dreijahres-Vertrag offenbar abgelehnt. Und: Andy Wozniewski wechselt in die DEL.

Legende: Video Mark Streit sucht neue Herausforderung abspielen. Laufzeit 0:21 Minuten.
Vom 04.06.2013.

Gemäss der New Yorker Zeitung Newsday haben die Islanders Mark Streit einen Dreijahres-Vertrag über 4,75 Mio. Dollar jährlich offeriert. Die Forderungen des Berners sollen aber bei mindestens 5,5 Mio. liegen.

Streit wird «Free Agent»

Offenbar sind die Islanders aber nicht bereit, ihrem Captain noch mehr zu bieten. Der Klub wolle sein Lohngefüge nicht durcheinander bringen, um den Spieler zu halten, schreibt Newsday weiter. Der Spielermarkt dürfte für einen routinierten Verteidiger wie Streit gar ein Jahressalär von bis zu 6 Mio. zulassen.

Streit wäre somit ab dem 5. Juli «Unrestricted Free Agent» und könnte sich seinen neuen Klub aussuchen. In der letzten Saison kam der Verteidiger in 54 Spielen auf 32 Skorerpunkte.

Wozniewski nach München

Der US-Verteidiger Andy Wozniewski wechselt für ein Jahr in die DEL zum EHC München. Der 31-Jährige hatte die letzten 3 Saisons beim EV Zug gespielt, wo er nun keinen neuen Vertrag mehr erhielt.

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.