Zum Inhalt springen

Meier-Tor reicht Sharks nicht Vegas siegt in Kalifornien

Die Golden Knights gewinnen Spiel 3 der Serie gegen die San Jose Sharks in der Overtime. Timo Meier trifft erneut.

Legende: Video Golden Knights schaffen das Break in San Jose abspielen. Laufzeit 1:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.05.2018.

Der Höhenflug der Las Vegas Golden Knights hält an: Die Franchise aus Nevadas Wüstenstadt gewann das erste Auswärtsspiel des Halbfinals der Western Conference bei den San Jose Sharks mit 4:3 nach Verlängerung und führt in der Serie nun 2:1.

Mit seinem bereits 4. Playoff-Treffer sorgte der Schwede William Karlsson für die Entscheidung in einem Spiel, dass die Golden Knights bereits zuvor praktisch schon gewonnen hatten.

Schnelle Wende nach Meier-Tor

Denn nachdem der 21-jährige Appenzeller Stürmer Timo Meier die Sharks mit seinem 2. Playoff-Treffer im Mittelabschnitt 1:0 in Führung brachte, drehte Las Vegas die Partie noch im Mittelabschnitt und lag nach 40 Minuten 3:1 vorne.

Legende: Video Das 1:0 durch Timo Meier abspielen. Laufzeit 0:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.05.2018.

Erst 2 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit konnte Tomas Hertl mit dem 3:3 die Overtime erzwingen. Dort liessen die Golden Knights, bei denen Luca Sbisa nicht zum Einsatz kam, 2 Powerplay-Chancen aus, ehe Karlsson sein Team doch noch erlöste.

Auch Tampa Bay siegt

Den Tampa Bay Lightning gelang in Spiel 2 der Serie gegen die Boston Bruins durch einen 4:2-Sieg der Ausgleich.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Raffi)
    Selber Schuld wenn er Meier so wenig bringt. Da macht er das 1. Tor aus dem 2. PP Team. Und dann als sie gegen Ende endlich die Linien umstellten und Meier mit Hertl und Labanc laufen liess. Siehe da, der späte Ausgleich. Im 3. als die Sharks 2 Tore aufholen mussten hat Vegas interessanterweise plötzlich mehr Sog, nämlich 12 gegen 7, im 1. und 2. Drittel war es umgekehrt. 4 Tore und Jones war bei jedem Chancenlos. Wie Karlsson den GW skort. Fantastisch. Mit Vegas ist definitiv nicht zu Spassen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen