Zum Inhalt springen

NHL Millionensegen für Luca Sbisa

Luca Sbisa wird auch in Zukunft bei Vancouver unter Vertrag stehen. Der 25-jährige Schweizer verlängerte den Kontrakt mit den Canucks um 3 Jahre.

Interview mit Luca Sbisa

«Luca ist schon die ganze Saison ein wichtiger Bestandteil unserer Defensive. Wir sind glücklich, dass wir mit ihm in die Zukunft gehen können», begründete General Manager Jim Benning die Verlängerung des Vertrags mit dem Schweizer Verteidiger um 3 Jahre. Die Canucks stehen seit Dienstag definitiv als Playoff-Teilnehmer fest.

Die Verlängerung des Vertrags mit dem Schweizer Verteidiger lassen sich die Kanadier einiges kosten. Der neue Kontrakt soll dem 25-jährigen Sbisa laut nordamerikanischen Medienberichten 10,8 Millionen Dollar einbringen. «Ich fühle mich in Vancouver seit dem ersten Tag sehr wohl», freut sich Sbisa auf die nächsten 3 Jahre in der kanadischen Metropole.

Seit dieser Saison in Vancouver

Sbisa absolviert nach seinem Wechsel von den Anaheim Ducks seine erste Saison im Dress der Canucks und erzielte in 74 Partien 3 Tore und 8 Assists. Insgesamt bestritt der 25-Jährige in der NHL für Vancouver, Anaheim und Philadelphia bisher 340 Partien (12 Tore, 55 Assists).

Die aktuellen Schweizer NHL-Deals

Roman JosiNashville Predators
28 Millionen
7 Jahre
Mark StreitPhiladelphia Flyers
21 Millionen
4 Jahre
Luca SbisaVancouver Canucks
10,8 Millionen
3 Jahre
Jonas HillerCalgary Flames
9 Millionen
2 Jahre
Nino NiederreiterMinnesota Wild
8 Millionen
3 Jahre

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dan Hungerbühler, SG
    Falls sich jemand für Advanced Stats interessiert: Bei dieser Statistik ist Sbisa eine der schlechtesten Verteidiger der Liga. Kurz erklärt: Wenn Sbisa auf dem Eis ist, schiesst der Gegner pro Spiel 5 Schüsse mehr aufs Tor der Canucks als Vancouver auf das gegnerische Tor schiessen. Bei Weber sind es 0.8 Schüsse die aufs Tor der Gegner gehen. Vielleicht sehen die Coaches ja wirklich was in Sbisa und er entwickelt sich noch weiter. Ich hoffe es für Luca.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von dan hungerbühler, SG
    Er wird in einem Jahr weggetraded. Darauf wette ich. Das ist viel zu viel Geld für einen Verteidiger wie Sbisa. Die hätten das Geld lieber Yannick Weber bezahlt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von michelle, bern
      Yannick Weber wird überschätzt. In den Special Teams ist er hilfreich, ansonsten waren die letzten zwei Monate seine besten überhaupt. Daraus gleich eine Lohnerhöhung zu machen wäre ein Fehler.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Hockeyfan, Winterthur
      ... Das mit den Gehältern ist so eine Sache.. Da kommt es auch darauf an, wie der GM die Entwicklung de Spielers einschätzt, was eine völlig menschliche und nicht rationale Entscheidung ist. Weber wird in meinen Augen eher unterschätzt und Sibsa wird genau richtig eingeschätzt, er ist halt das was nicht die Zuschauer sondern der Trainer gerne sieht und hat für sein Alter mit 340 Partien auch schon eine ordentliche Erfahrung. Beide machen einen super Job in der besten Liga der Welt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Raffi, asap
    Wo mit Edler, Tanev und Bieksa gleich drei der Top4 fuer etliche Spiele verletzt waren, hat Sbisa gezeigt, dass Er auch mehr Verantwortung uebernehmen kann. Das man sich auf Ihn verlassen kann wenn noetig. Genauso ruhig und abgeklaert wie Er das Interview bestritten hat, spielt Er auch. Fuer Mich die Nr. 3 der schweizer Verteidiger.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen