Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Minnesotas Baisse hält an – Berra wieder in der NHL

Nino Niederreiter kassierte mit Minnesota die 4. Niederlage aus den letzten 5 Spielen. Und: Reto Berra kehrt in die NHL zurück.

Eishockey-Spieler.
Legende: Kein Durchkommen Toronto-Keeper Frederik Andersen spielte eine starke Partie. Keystone
  • Niederreiter legt mit Minnesota den schlechtesten Saisonstart hin, seit der Churer 2013 zu den Wild wechselte
  • Auston Matthews verpasst sein 1. NHL-Spiel überhaupt
  • Reto Berra steht offenbar wieder im Kader von Anaheim

Trotz der verletzungsbedingten Absenz von Torontos Jungstar Auston Matthews kassierte Minnesota die 4. Niederlage aus den letzten 5 Spielen. Minnesota unterlag dem zweitplatzierten der Eastern Conference mit 2:4.

Matthews verpasst 1. NHL-Spiel

Matthews verpasste seine allererste Partie überhaupt seit seinem NHL-Debüt im Oktober vor einem Jahr. Der Nummer-1-Draft von 2016 und frühere ZSC-Stürmer fehlte aufgrund einer Oberkörperverletzung.

35 Paraden von Andersen

Minnesota verzweifelte am hervorragend aufspielenden Frederik Andersen im Tor des Heimteams. Der Däne glänzte mit insgesamt 35 Paraden. Seit Nino Niederreiter im Sommer 2013 von den New York Islanders zu Minnesota weitergezogen ist, haben die Wild nie einen schlechteren Saisonstart hingelegt.

Berra wieder in der NHL

Reto Berra ist von den Anaheim Ducks wieder ins NHL Team berufen worden. Der Schweizer Goalie soll bei den Kaliforniern den verletzten John Gibson ersetzen. Berra wurde erst letzte Woche auf die Waiver-Liste gesetzt. Nachdem kein anderes NHL-Team den 30-Jährigen verpflichtete, wurde er ins Farmteam zu den San Diego Gulls geschickt.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachrichten, 09.11.2017, 07:30 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von V. Böhm (vbo)
    ... Miller gleich mit einer Riesenparade nach seiner Einwechslung. Anaheim hat mit ihm ein sehr starken Backup für Gibson. Für mich hatte er klar Stanleycup-Qualitäten als er noch jung war, leider mit Buffalo damals chancenlos. Ich hoffe Berra kann von ihm profitieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber (Chreis 9)
    Mini Nerve, es geht weiter wie im März/April. Eigentlich sehr gut mitgespielt, genügend Chancen erarbeitet, nicht selten mehr als der Gegner, aber im Abschluss funktioniert es einfach nicht Richtig. Und wieder verloren. Man erinnert sich kaum, aber Minnie war DAS TEAM bis Anfang März. Dafür die Bolts mit einer beeindruckend starken Leistung im Shark Tank. Dominant. Kann LA heute Nacht Stamkos, Kucherov und Namestnikov am skoren hindern? Immerhin, Meier mit gut 12 Min. und 5 Schüssen aufs Tor.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen