Nächster schwarzer Abend für Berra

Reto Berra macht bei den Colorado Avalanche derzeit harte Zeiten durch. Beim Gastspiel seiner Mannschaft bei den Arizona Coyotes wurde Berra nach knapp 11 Minuten und 3 Gegentoren vorzeitig ausgewechselt.

Gegen die Coyotes musste Reto Berra erneut vorzeitig Platz für den Ersatzgoalie machen.

Bildlegende: Keine einfache Zeit Gegen die Coyotes musste Reto Berra erneut vorzeitig Platz für den Ersatzgoalie machen. Keystone

Reto Berras Ersatzmann Calvin Pickard liess nach der Auswechslung des Bülachers in der Folge keinen Gegentreffer mehr zu und hatte damit grossen Anteil am 4:3-Erfolg von Colorado.

Für den 27-jährigen Berra ist es bereits das 2. Mal in Folge, dass er den Platz im Tor vorzeitig räumen musste. Schon am Samstag beim 4:3-Sieg gegen die Carolina Hurricanes musste Berra bereits nach knapp 16 Minuten und 3 Gegentreffern Platz für Pickard machen - dem Kanadier gelang auch dann ein Shutout.

Hiller trotz starker Leistung mit Niederlage

Auch der 2. Schweizer NHL-Goalie erlebte keinen erfolgreichen Abend. Für Calgary-Hüter Jonas Hiller setzte es bei seinem Ex-Klub Anaheim - trotz 26 Paraden bei 29 Schüssen - eine 2:3-Niederlage ab.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 26.11.14 07:05 Uhr

Resultate