Zum Inhalt springen

NHL-Debüt mit 36 Jahren Die unglaubliche Geschichte des Scott Foster

Weil bei Chicago beide Goalies ausfallen, muss Scott Foster einspringen. Und der Notfall-Keeper hält den Kasten sauber.

Legende: Video Amateur-Goalie gewinnt NHL-Spiel abspielen. Laufzeit 1:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.03.2018.

Unglaubliche Szenen im Spiel zwischen Chicago und Winnipeg: Nachdem sich Blackhawks-Stammkeeper Anton Forsberg beim Aufwärmen verletzt hatte und sein Backup Collin Delia ebenfalls nicht mehr weiterspielen konnte, kam 14 Minuten vor Schluss Scott Foster zum Zug.

Der 36-Jährige ist ein sogenannter «Emergency Keeper», der beim Ausfall beider Goalies einspringen kann. Foster füllte den Posten bei Chicago schon öfters aus. Dieses Mal war aber alles anders. Der Notfall wurde Tatsache, das Märchen war perfekt.

Legende: Video Fosters NHL-Debüt mit Original-Kommentar abspielen. Laufzeit 0:41 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.03.2018.

Eishockey nur noch als Hobby

Der Kanadier spielte von 2002 bis 2006 an der Uni von Western Michigan. In seiner letzten Saison kam er nur noch in einer Partie zum Einsatz (Fangquote 57,1 %). Seither arbeitet er als Buchhalter. Dem Eishockey frönt er mittlerweile nur noch in einer Hobbyliga.

Seit Donnerstag ist Foster nun NHL-Goalie. Gegen Winnipeg wehrte er alle 7 Schüsse, die auf sein Tor kamen, unter dem Jubel der Fans ab und machte den 6:2-Sieg der Blackhawks perfekt. Als Krönung wurde er zum besten Spieler der Partie gewählt.

Die Statistiken von Scott Foster.
Legende: Überschaubar Die Statistiken von Scott Foster. www.eliteprospects.com

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.