Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL-Schweizer in Torlaune Fialas Doppelpack lässt Nashville jubeln

Kevin Fiala hat die Nashville Predators zum 5. Sieg in Folge geführt. Der Schweizer Stürmer traf beim 4:3-Heimerfolg gegen die Florida Panthers doppelt.

Kevin Fiala jubelt.
Legende: Hat Grund zum Jubeln Kevin Fiala. Keystone

Kevin Fiala wurde nach der Partie zum «First Star», dem besten Spieler des Abends, gekürt. Der 21-Jährige eröffnete bereits nach 36 Sekunden das Skore. Kurz nach Spielmitte gelang Fiala schliesslich der wegweisende Treffer zum 3:2 für die Predators. Sein Teamkollege Roman Josi blieb ohne Skorerpunkt.

Für Fiala waren es die Saisontore 12 und 13. Insgesamt hat der St. Galler in der laufenden Spielzeit nun 29 Punkte auf seinem Konto.

Fialas Treffer zum 3:2

Auch Meier skort

Einen erfolgreichen Abend erlebte auch Timo Meier. Der Appenzeller Stürmer traf beim 2:1-Sieg seiner San Jose Sharks gegen Pittsburgh zum zwischenzeitlichen 1:1. Für Meier war es der 10. Saisontreffer.

Sven Bärtschi konnte sich zwar über einen Assist freuen. Der Stürmer musste mit den Vancouver Canucks beim 2:5 bei den Edmonton Oilers dennoch als Verlierer vom Eis. Auch Nico Hischier hatte beim 1:3 der New Jersey Devils bei den Philadelphia Flyers keinen Grund zur Freude.