Zum Inhalt springen

NHL Nico Hischier und die Gefängnisfrage

In einem öffentlichen «Online-Brief» blickt NHL-Newcomer Nico Hischier auf seinen rasanten Aufstieg zurück.

Nico Hischier.
Legende: Gibt Einblick in sein Seelenleben Nico Hischier. EQ Images

Das Leben von Nico Hischier hat sich in den letzten Monaten radikal verändert. Stürmte der Nummer-1-Pick vor Jahresfrist noch in der kanadischen Juniorenliga, wird er am Samstag das mit grosser Spannung erwartete NHL-Debüt feiern.

Komische Fragen und grosse Vorbilder

Gegenüber der Players' Tribune, Link öffnet in einem neuen Fenster verriet der 18-Jährige nun einige spannende Anekdoten. Hischier über...

  • ... die Interviews mit den Teams vor dem Draft: «Einige haben mir spezielle Fragen gestellt. Ein Team wollte wissen: ‹Warst du schon einmal im Gefängnis?›. Ich antwortete: ‹Im Gefängnis?›. Das war ziemlich witzig, ich war schon etwas verwirrt.»
  • ... seine Gefühle nach dem Draft: «Und dann habe ich meinen Namen gehört. Eine Minute lang war ich wie weggetreten. Meine Mutter hat geweint, mein Vater war sehr stolz.»
  • ... sein grosses NHL-Vorbild: «Pawel Datsjuk hat meine Spielweise beeinflusst. Ich bewunderte sein Zweiweg-Spiel. Er war defensiv der Beste der Liga, hat so viele Gegenstösse erzwungen. Und trotzdem hat er in der Offensive immer viel fürs Team getan. So möchte ich auch spielen.»
Legende: Video Federer bedankt sich bei Hischier fürs Zuschauen abspielen. Laufzeit 0:14 Minuten.
Vom 03.09.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.