Niederreiter im Schweizer Duell siegreich

Nino Niederreiter hat mit Minnesota einen wichtigen Schritt Richtung Playoffs gemacht. Die Wild fuhren beim 4:2-Heimsieg gegen Calgary den 4. Sieg in Serie ein.

Jonas Hiller stoppt einen Abschlussversuch von Minnesotas Nino Niederreiter.

Bildlegende: Schweizer unter sich Jonas Hiller stoppt einen Abschlussversuch von Minnesotas Nino Niederreiter. Keystone

Die Entscheidung in St. Paul fiel zu Beginn des Schlussdrittels, als die Gastgeber, bei denen Niederreiter ohne Skorerpunkt blieb, auf 3:1 davonzogen.

Als den Wild in der 52. Minute auch noch der vierte Treffer gelang, wechselte Calgary-Coach Bob Hartley Jonas Hiller für Karri Ramo ein. Der Appenzeller konnte sich in der Folge nicht mehr gross auszeichnen, fand doch nur gerade ein Schuss den Weg auf sein Tor.

Nach dem 4. Sieg in Serie hat Minnesota nun 6 Zähler Vorsprung auf die Mannschaft mit Hiller und Raphael Diaz, die beste Mannschaft ausserhalb der Playoff-Ränge.

Resultate