Niederreiter verlängert

Der Schweizer Stürmer Nino Niederreiter bleibt bei den Minnesota Wild. Der Churer und der NHL-Klub einigten sich auf einen Dreijahresvertrag, der dem Nationalspieler total 8 Millionen Dollar einbringen soll.

Nahaufnahme vom Kopf von Nino Niederreiter bei einem Bully.

Bildlegende: Bleibt Minnesota treu Nino Niederreiter hängt drei Saisons bei den Wild an. EQ Images

«Es war immer mein Ziel, in Minnesota zu bleiben», sagte Nino Niederreiter zum Deal. «Ich bin glücklich, dass es geklappt hat.»

Eigentlich schien ein Verbleib von Niederreiter bei Minnesota nur eine Formsache, nachdem der Bündner in der vergangenen Saison gerade auch in den Playoffs überzeugt hatte. Die Verhandlungen waren dann allerdings alles andere als einfach und zogen sich hin.

«Ich bin etwas nervös geworden und habe Zweifel bekommen, ob es noch klappen würde mit einer Einigung», meinte Niederreiter. Umso glücklicher ist der Schweizer, dass es doch noch geklappt hat.

42 Punkte in der letzten Saison

Niederreiter gab sein NHL-Debüt im Oktober 2010. Im letzten Sommer wechselte er von den New York Islanders nach Minnesota. In der abgelaufenen Saison bestritt der 22-Jährige 94 Partien für die Wild und kam auf 17 Tore und 25 Assists.

Resultate