Nikolaj Ehlers mit erstem NHL-Hattrick

Der junge Däne mit NLA-Vergangenheit schiesst die Winnipeg Jets mit 3 Treffern zu einem 5:2-Sieg über die Arizona Coyotes.

Nikolaj Ehlers lässt sich von der Winnipeg-Bank gratulieren.

Bildlegende: Hattrick-Feier Nikolaj Ehlers lässt sich von der Winnipeg-Bank gratulieren. Reuters

Am Dienstag Abend jubelte in Lausanne Trainer Heinz Ehlers über einen 5:4-Sieg gegen den SC Bern, Stunden später durfte sich sein Sohn Nikolaj feiern lassen. Der 19-jährige Däne, vor zwei Jahren als Nummer 9 gedraftet, schoss die Winnipeg Jets mit 3 Toren zu einem 5:2-Heimsieg gegen die Arizona Coyotes. Damit realisierte er den ersten Hattrick seiner noch jungen NHL-Karriere.

Ehlers, der bis zu seinem Abgang nach Nordamerika für den EHC Biel gespielt hatte, schoss die Tore zum 1:0, 2:0 und 4:0 - nach 35 Minuten war der Hattrick komplett.

Ehlers' Hattrick-Tor

1300. Punkt für Joe Thornton

Feiern durfte in der Nacht auf Mittwoch auch der Ex-Davoser Joe Thornton, der beim 6:1-Sieg der San Jose Sharks gegen Colorado Avalanche seinen 1300. Skorerpunkt verbuchte. Der 36-jährige Thornton ist der 33. Spieler der NHL-Geschichte, der diesen Meilenstein erreicht.

Nashville siegt gegen Vancouver

Zu einem 2:1-Sieg kamen die Nashville Predators bei den Vancouver Canucks, James Neal erzielte den Siegestreffer 4 Minuten vor Schluss. Die 3 eingesetzten Schweizer (Roman Josi, Luca Sbisa, Sven Bärtschi) konnten sich im Scoresheet nicht verewigen.

Die Schweizer in der Nacht auf Mittwoch


Gegner
EZ+/–STA
Sbisa (Vancouver)
Nashville (h/1:2)
17:13
-1
200
Bärtschi (Vancouver)
Nashville (h/1:2)14:58-1
3
0
0
Josi (Nashville)
Vancouver (a/2:1)
25:580200

Sendebezug: Radio SRF 1, 27.01.2016, Morgenbulletin