Pittsburgh verpflichtet nächsten Hochkaräter: Iginla kommt

Die Pittsburgh Penguins haben die Ambitionen auf ihren 4. Stanley-Cup-Sieg untermauert. Das Team um die Superstars Sidney Crosby und Jewgeni Malkin verstärkt sich mit Jarome Iginla.

Video «Jarome Iginlas Treffer gegen St. Louis» abspielen

Jarome Iginlas Treffer gegen St. Louis

0:31 min, vom 28.3.2013

Der 35-jährige Captain der Calgary Flames, dem Team von ZSC-Meistertrainer Bob Hartley, bestritt in der NHL bislang 1273 Spiele und erzielte 1144 Skorerpunkte (553 Tore/591 Assists).

7 Millionen Dollar Lohn pro Jahr

In dieser Saison steht er bei 22 Punkten (9/13). Iginla, dessen Vertrag bei Calgary Ende Saison ausgelaufen wäre, war mit einem Jahressalär von 7 Millionen Dollar der teuerste Spieler bei den Flames. Als Gegenleistung musste Pittsburgh Kenneth Agostino, Ben Hanowski und einen Erstrunden-Draft für 2013 abgegeben.

Bereits 2 Hochkaräter verpflichtet

Vor Iginla hatten die Penguins bereits Stürmer Brenden Morrow, den Captain der Dallas Stars, und Verteidiger Douglas Murray aus San Jose getradet. Damit sind sie nun Topfavorit auf den Stanley-Cup-Triumph. Nach 13 Siegen in Serie ist Pittsburgh Leader in der Eastern Conference.

Resultate