Rangers: Mit «Wut» im Bauch zum Stimmungskiller

Die New York Rangers mussten sich bei den Chicago Blackhawks in Geduld üben, ehe die NHL-Auftaktpartie endlich beginnen konnte. Für das Warten revanchierten sich die Gäste aus dem «Big Apple» mit einem 3:2-Auswärtssieg.

Die Sieger der New York Rangers.

Bildlegende: Vermiesten in Chicago die Stimmung Die Sieger der New York Rangers. Reuters

Statt Aktion auf dem Eis stand in der Arena von Chicago am Mittwoch zunächst ein festlicher Akt auf dem Programm, mit dem der letztjährige Stanley-Cup-Triumph noch einmal hochgelebt wurde. Für die Gäste aus New York war die Zeremonie mit Fahnenaufzug aber vor allem ein Ärgernis. Denn aufgrund der Festlichkeiten verzögerte sich der Beginn der Partie merklich und zwang die Spieler der New York Rangers zum Ausharren.

«Ich war ein wenig wütend, also wollte ich da raus gehen und es ihnen zurückzahlen», brachte Rangers-Hüter Henrik Lundqvist den allgemeinen Tenor in den Reihen seines Teams auf den Punkt.

«  Es war toll für uns, die Stimmung ein wenig zu töten. »

Henrik Lundqvist

Tatsächlich schien das Warten die Gäste aus dem «Big Apple» anzustacheln. Oscar Lindberg (2.), Kevin Klein (17.) und Derek Stepan (20.) brachten die Rangers schon im Startdrittel vorentscheidend mit 3:1 in Front. Teuvo Teravainen gelang im Mittelabschnitt nur noch der 2:3-Anschlusstreffer. Mit dem Auswärtssieg erwiesen sich die New York Rangers beim Titelverteidiger aus Chicago als regelrechter «Partykiller». Es sei toll gewesen, die «Stimmung ein wenig zu töten», meinte Lundqvist nach der Partie mit schelmischem Unterton.

Canucks siegen bei den Flames

Ebenfalls erfolgreich starteten die Vancouver Canucks im westkanadischen Derby auswärts gegen die Calgary Flames. Mit dem deutlichen 5:1-Sieg nahmen die Canucks Revanche für das letztjährige Erstrunden-Aus in den Playoffs.

Schweizer Feldspieler im Einsatz


GegnerEiszeit
+/-
Schüsse
ToreAssistsPunkte
Luca Sbisa (Vancouver)
Calgary (a)
14'30"0
1000
Sven Bärtschi (Vancouver)
Calgary (a)14'45"Minus 13
000
Yannick Weber (Vancouver)
Calgary (a)Ersatz-----

Schweizer Goalies im Einsatz


GegnerParaden
SchüsseSchüsse gehalten in Prozent
Jonas Hiller (Calgary)
Vancouver (h)
-
--

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 08.10.15 07:17 Uhr

Resultate