Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Roman Josi mit Nashville in den Playoffs

Die Nashville Predators haben sich für die NHL-Playoffs qualifiziert. Das Team von Roman Josi siegte bei den Washington Capitols mit 4:3 und feierte den 47. Sieg im 76. Saisonspiel. Auch die Anaheim Ducks können sich auf die Post Season vorbereiten.

Jubel bei Nashville
Legende: Jubel bei Nashville Roman Josi umarmt Keeper Pekka Rinne. Keystone

Für die Nashville Predators ist es die erste Playoff-Qualifikation seit der Saison 2011/12. Beim Sieg in Washington blieb «Schwerarbeiter» Roman Josi (26:34 Minuten auf dem Eis) ein Skorerpunkt verwehrt. Dafür glänzte der schwedische Stürmer Filip Forsberg mit einem Tor und einem Assist.

Mark Streit krank

Angeführt wird die Western Conference weiterhin von den Anaheim Ducks, die nach dem 3:2 bei den New York Islanders ebenfalls in den Playoffs stehen. Philadelphia unterlag den San Jose Sharks mit 2:3 nach Penaltyschiessen. Mark Streit kam bei den Flyers wegen Krankheit nicht zum Einsatz.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Raffi, asap
    Es scheint als hätten Sie das Zwischen Tief überwunden. Super Josi spielt eine tolle Saison.Und Philly hat wie so oft in dieser Saison gegen ein vermeintlich schwächeres Team Punkte verschenkt. Auch ohne Playoff Quali eine weitere starke Saison von Mark Streit. Er hat fast soviele Punkte wie Josi gebucht. Bravo. Und jetzt gehts bald weiter mit LAK@MIN. Im Westen haben die Playoffs für diese beiden Teams und für VAN, WPG und CGY bereits begonnen. 5 Teams,4 Plätze. Da zählt jeder Punkt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen