Saisonende für die New York Islanders

Für die New York Islanders ist die NHL-Saison zu Ende. Das Team des Schweizer Captains Mark Streit verlor in den Playoff-Achtelfinals Spiel 6 gegen die Pittsburgh Penguins zuhause mit 3:4 nach Verlängerung.

Video «Highlights Islanders - Pittsburgh» abspielen

Highlights Islanders - Pittsburgh

0:28 min, vom 12.5.2013

Die «Isles» gingen zwar durch John Tavares, Colin McDonald und Michael Grabner 3 Mal in Führung, die Gäste vermochten aber immer wieder auszugleichen.

Ausgerechnet Orpik

In der 8. Minute der Overtime war es ausgerechnet Brooks Orpik, der die «Pens» in den Conference-Halbfinal schoss. Für den 32-jährigen Verteidiger war es im 49. Saisonspiel der 1. Treffer. «Das ist definitiv ein sehr gutes Gefühl», freute sich der Matchwinner nach der Partie.

Mark Streit beendete die letzte Partie der Saison mit einer Minus-1-Bilanz. Er stand in der Verlängerung beim entscheidenden Gegentor auf dem Eis.

Resultate