Saisonende für Jonas Hillers Rivalen

Jonas Hiller dürfte bei den Calgary Flames für den Rest der Saison erste Wahl im Tor sein. Denn sein Konkurrent Karri Rämö fällt länger aus.

Karri Rämö wälzt sich auf dem Eis.

Bildlegende: Mit schmerzverzerrtem Gesicht Karri Rämö kehrt in dieser Saison nicht mehr aufs Eis zurück. Keystone

Das Verletzungspech von Karri Rämö könnte für den Appenzeller Jonas Hiller zum Glück gereichen. Denn der Finne, designierte Nummer 1 zwischen den Pfosten, fällt verletzungshalber für den Rest der Saison aus.

Der 29-Jährige zog sich einen Bänderriss im linken Knie zu, in dem auch der Meniskus beschädigt wurde. Hillers Konkurrent auf der Torhüterposition ist nunmehr der 24-jährige Joni Ortio, ein weiterer Finne.

Resultate