San Jose stattet Noah Rod mit Entry-Level-Vertrag aus

Noah Rod zieht es im Alter von erst 20 Jahren nach Übersee. Der Nationalspieler von Genf-Servette wurde von der NHL-Organisation San Jose Sharks für 3 Saisons verpflichtet.

Noah Rod fährt vom Eis.

Bildlegende: Die grosse Hockey-Welt ruft Noah Rod will seine Chance in Übersee packen. Keystone

Noah Rod wurde im Juni 2014 als Overall-Nummer 53 gezogen. Im vergangenen Sommer besuchte der 20-Jährige das «Entwicklungs-Camp» der San Jose Sharks. Im Unterschied zu Timo Meier, der den gleichen Weg einschlug und seither in der NHL oft berücksichtigt worden war, kehrte der Neuenburger zurück in die Schweiz.

In seiner vierten NLA-Saison mit Genf-Servette realisierte Rod in 31 NLA-Spielen 5 Tore und insgesamt 14 Skorerpunkte.

Luft schnuppern in der AHL

Nach dem Ausscheiden im Playoff-Viertelfinal mit den Calvinstädtern wurde bekannt, dass Rod von den San Jose Sharks einen Entry-Level-Vertrag über 3 Jahre offeriert bekam. Die aktuelle Saison beendet er beim Farmteam San Jose Barracuda in der American Hockey League (AHL).

Wichtiger Sieg für Vermin

Joël Vermin kam in der NHL mit Tampa Bay zu einem wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze. Die Lightning bezwangen Detroit dank dem goldenen Tor von Nikita Kutscherow mit 2:1 nach Verlängerung. Damit verkürzte Tampa Bay den Rückstand auf den Playoff-Strich auf einen Punkt.