Sbisa zu den Vancouver Canucks

Luca Sbisa verlässt die Anaheim Ducks Richtung Vancouver. Der 24-jährige Verteidiger wechselt im Rahmen eines Tauschgeschäfts zu den Canucks.

Luca Sbisa

Bildlegende: Nach Vancouver Luca Sbisa verlässt Anaheim. EQ Images

Die Anaheim Ducks transferierten Luca Sbisa und Nick Bonino zu den Vancouver Canucks. Im Gegenzug angelten sich die Kalifornier Ryan Kesler. Der 29-jährige Center spielte während 10 Saisons für die Kanadier. In über 700 NHL-Einsätzen brachte es der US-Amerikaner auf 194 Tore und 237 Assists. Zudem tauschten die Klubs verschiedene Draft-Rechte.

Abschied für Sbisa nach 5 Jahren

Sbisa verabschiedet sich nach 5 erfolgreichen Jahren aus Anaheim. «Vancouver behagt mir sehr. Ich habe geahnt, dass es so kommen würde,» so der Schweizer Internationale. Der Zuger Verteidiger, der nach einer Saison bei den Philadelphia Flyers 2009 nach Kalifornien gekommen war, lief 240 Mal für die Ducks auf (9 Tore/42 Assists).

An der kanadischen Westküste trifft Sbisa möglicherweise auf seinen Nationalmannschafts-Kollegen Yannick Weber. Die Zukunft des Berners ist noch nicht geklärt.