Schnell, schneller, McDavid

Der Edmonton-Captain beweist beim 2:0-Sieg gegen Vancouver einmal mehr seinen unglaublichen Speed.

Quelle: nhl.com

Die Tatsache ist längst bekannt: Connor McDavid ist schnell. Sehr schnell sogar. Dass der Draftpick Nummer 1 von 2015 eine Verteidigung mit seinem Speed übertölpeln kann, hat er im Duell gegen die Vancouver Canucks einmal mehr eindrücklich bewiesen.

Nach einem Bully in der eigenen Zone dauerte es gerade einmal 6 Sekunden, bis der Puck im Netz des Heimteams zappelte. Nach einem Doppelpass mit Milan Lucic durchbrach der 19-Jährige die Verteidigung, als ob es nichts Leichteres gäbe auf der Welt.

Edmontons Hoch – Vancouvers Tief

Die Szene war bezeichnend für den ungleichen Formstand der beiden kanadischen NHL-Teams. Edmonton grüsst nach 8 Partien von der Spitze der Western-Division. Vancouver hat nach 4 Siegen zum Saisonstart nun bereits die 4. Niederlage in Serie einstecken müssen. Daran konnten auch die beiden Schweizer im Team, Luca Sbisa und Sven Bärtschi, trotz viel Eiszeit nichts ändern.

Die Schweizer in der NHL in der Nacht auf Montag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Malgin (Florida)
Detroit (a/5:2)
8:0901
11
Streit (Philadelphia)
Pittsburgh (h/4:5)
22:20001-2

Resultate