Streit mit guter Frühform

NHL-Verteidiger Mark Streit ist bereits vor dem Saisonauftakt in Skorerlaune. Im zweiten Testspiel seiner Philadelphia Flyers trug der Schweizer Internationale mit einem Tor und drei Assists massgeblich zum 5:4-Heimsieg gegen die Washington Capitals bei.

Quelle: youtube.com

Streit erzielte im Powerplay von der blauen Linie den Ausgleichstreffer zum 2:2. Bei drei weiteren Überzahltoren steuerte der Berner zudem einen Assist bei. Mit 24:09 Minuten bekam er bei den Flyers so viel Eiszeit wie kein anderer.

Die reguläre NHL-Saison beginnt am 8. Oktober.