Streit schiesst Flyers gegen Pittsburgh zum Sieg

Mark Streit hat beim 4:3-Sieg von Philadelphia gegen Pittsburgh den entscheidenden Treffer in der Overtime markiert. In den Playoffs treffen die Flyers nun auf die New York Rangers von Raphael Diaz.

Mark Streit

Bildlegende: Matchwinner Mark Streit bejubelt sein 10. Saisontor. Keystone

In der 3. Minute der Verlängerung gelang Streit gegen Pittsburgh mit einem Backhand-Schuss das Siegestor. Der Berner hatte bereits den 1:1-Ausgleich im Powerplay vorbereitet. Streit steht nach seinem 10. Saisontor nun bei 42 Skorerpunkten.

«Es war ein weiterer grosser Sieg, die Rivalität ist immer gross», kommentierte der 36-Jährige den 4. Sieg in Folge gegen den Sieger der Metropolitan Divison.

Philadelphia trifft in der 1. Runde der am Mittwoch beginnenden Playoffs auf die New York Rangers. Das Team von Raphael Diaz unterlag den Montreal Canadiens 0:1 nach Verlängerung.

Anaheim ohne Hiller zum Conference-Sieg

Die Anaheim Ducks sicherten sich mit einem 4:3-Sieg im Shootout gegen die Los Angeles Kings den Sieg in der Western Conference. Jonas Hiller kam nicht zum Einsatz.

Einen Prestigesieg landete Nashville, das die Playoffs verpasst hat. Die Predators mit Roman Josi bezwangen Stanley-Cup-Sieger Chicago mit 7:5. Josi leistete beim letzten Tor die Vorarbeit.

Resultate