Streits Philadelphia schnappt sich letztes Playoff-Ticket

Die Philadelphia Flyers können doch noch in die Ausmarchung um den Stanley Cup eingreifen. Beim 3:1-Heimsieg gegen Pittsburgh steuerte Mark Streit einen Assist bei.

Mark Streit und zwei Teamkollegen fallen sich in die Arme.

Bildlegende: Jubelstimmung Mark Streit und seine Teamkollegen freuen sich über die Playoff-Teilnahme. Reuters

Auf der Ziellinie der NHL-Qualifikation konnte sich Philadelphia doch noch die Wild Card für eine Playoff-Teilnahme sichern. Dank einem 3:1 gegen Pittsburgh verdrängten die Flyers Boston von den Plätzen an der Sonne.

«Vom ersten Tag an hatten wir Vertrauen in diese Gruppe. Wir glaubten an unseren Teamgeist und an die Arbeitsmoral», beteuerte Headcoach Dave Hakstol. Aufgrund dieser Sichtweise ist für ihn wenig überraschend, dass für Philadelphia die Saison in die Verlängerung geht. In den Achtelfinals wartet das Duell gegen die Washington Capitals.

Simmonds wertvolle Doublette

Kurz vor dem Ende des Startdrittels korrigierte Wayne Simmonds für den Gastgeber einen Rückstand. Der gleiche Akteur machte in der 37. Minute mit dem 2:1 die Wende perfekt. Die Vorarbeit leistete der Berner Mark Streit.

Streit leitet das 2:1 ein

(Quelle: nhl.com)

Die Red Wings im Glück

Philadelphia kam letztlich entgegen, dass Konkurrent Boston gegen Ottawa gleichzeitig mit 1:6 unterging. Dadurch kann das Team aus Pennsylvania sein Nachtragsspiel zum Qualfikationsabschluss ohne Druck angehen.

Auch Detroit war bei seiner 25. Playoff-Qualifikation in Folge auf Schützenhilfe angewiesen – und freute sich über den Coup der Senators in Boston. Nach dem 2:3 bei den New York Rangers profitiert der 11-fache Stanley-Cup-Sieger davon, dass er gegenüber Boston mehr Siege nach 60 Minuten oder Verlängerung aufweist.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachrichten, 08.04.2016, 06:00 Uhr

Die Schweizer in der Nacht auf Sonntag


Gegner
EZTAS+/–
Streit (Philadelphia)
Pittsburgh (h/3:1)
21:30
0
1
0
1
Andrighetto (Montreal)
Tampa Bay (h/5:2)
13:530000
Kukan (Columbus)
Chicago (h/5:4 n.V.)
18:350
0
1
2
Niederreiter (Minnesota)
Calgary (h/1:2)
14:32002
0
Müller (San Jose)
Arizona (h/1:0)
10:560000
Josi (Nashville)
Dallas (a/2:3)
geschont




Sven Bärtschi (Vancouver)
Edmonton (4:3 n.P.)
überzählig



Luca Sbisa (Vancouver)
Edmonton (4:3 n.P.)überzählig



Yannick Weber (Vancouver)
Edmonton (4:3 n.P.)überzählig



Hiller (Calgary)
Minnesota (a/2:1)
Ersatz



Resultate