Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Tampa Bay erster Halbfinalist

Tampa Bay steht als erstes Team in den Playoff-Halbfinals der NHL. Die Lightning bezwangen die New York Islanders im 5. Spiel 4:0 und entschieden die Best-of-7-Serie mit 4:1 Siegen für sich.

Die beiden Hedman-Tore

Matchwinner für den Qualifikations-Sechsten der Eastern Conference war Victor Hedman. Der schwedische Verteidiger erzielte im Startdrittel das 1:0 und erhöhte im Mittelabschnitt auf 3:0.

Das Team um Captain Steven Stamkos knüpft damit an die erfolgreiche letzte Saison an. 2014/15 erreichte Tampa Bay zum 2. Mal in der 25-jährigen Vereinsgeschichte den Stanley-Cup-Final (2:4 gegen Chicago).

Washington oder Pittsburgh

Im Halbfinal der Eastern Conference wird es der NHL-Champion von 2003/04 entweder mit den Pittsburgh Penguins oder Qualifikationssieger Washington zu tun bekommen. Nachdem die Capitals am Wochenende den 1. Matchball abwehrten, steht es in der Serie nur noch 3:2 für Pittsburgh.

10 Spieler im Torraum – aber kein Tor

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber, Zürich
    Dieser Bischof hat glaub wirklich einen Draht nach oben. Das Tor scheint jeweils wie zugemauert. Auch wenn er keine Ahnung hat wo der Puck ist, aber ins Tor geht die Scheibe auch dann nicht. Das nervt gewaltig:-) Schon letzte Saison war das gleiche Theater mit diesem Bishop & Co.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen